Kontakt – Impressum
Klaviertechnik Meister
StartseiteZu meiner PersonServiceKlavier & FlügelstimmenPreiseVerkaufKontakt

Preise Gültig ab 15.09.2017

 

Ihr Klavier oder Flügel hat schlechte Laune?

klingt nicht mehr so wie Sie es wünschen-ein neuer,harmonischer Klang muss her? Dann sind Sie bei mir genau richtig.Ich pflege den guten Ton,schaue bei meiner Arbeit nicht auf die Zeit sondern auf das Ergebnis.Für mich sind Klaviere & Flügel Instrumente mit "Seele".

 

Ich stimme die Klaviere & Flügel in Kozertsälen, in Schulen bei prominenten Künstlern und auch bei Ihnen zuhause.

Ihr Instrument wird von mir auf höchstem Niveau betreut.

Ich möchte, daß Sie zufrieden mit mir sind.

 

Freundliches, diskretes und gepflegtes Auftreten.

Ich lobe ihre Kaffee zubereitung.

Für eine Klavier oder Flügelstimmung klakuliere ich 2 bis 2,5 Std.

Bitte denken Sie daran dass ein Klavierstimmer ein Mindesmaß an Ruhe braucht.

 

Finanzamt:

Mit Schreiben vom 15.02.2010 des Bundesfinanzministeriums  (Anwendungsschreiben zu § 35a EStG ) sind Leistungen des Klavierstimmers als Handwerkerleistung steuerlich begünstigt.

 

 

Mein Stimmpreis beträgt für Klavier oder Flügelstimmung im Radius von 100 Km

 

 inkl.Klimakontrolle , Fahrtkosten u. MwSt.                    100,00 €

 

Weitere Touren richten sich ein wenig nach der Entfernung es kommen Fahrtkosten dazu.

 

Klavier & Flügel Vorstimmung 42,50 €

 

 

 

Stammkunden   Jahresservice                                         80,00 €

inkl. Fahrtkosten u. MwSt. im Radius von 100 Km

 

Sparpreis für Vielnutzer und Profis

Normalstimmung  im Abstand von 3-4 Monaten              

inkl. Fahrtkosten u. MwSt. im Radius von 100 Km          70,00 €

 

 

Mit Hilfe der nun folgenden idealen Vergleichszahlen sollten Sie versuchen, ihre Raumklimawerte in etwa einzuhalten. So z.B. bei ca.:

 

18°-20° C Raumtemperatur-ca. 45-55% Luftfeuchtigkeit

20°-22° C Raumtemperatur-ca. 55-70% Luftfeuchtigkeit

23°-25° C Raumtemperatur-ca. 60-70% Luftfeuchtigkeit

 

Klavier & Flügelreparaturen nach Kostenvoranschlag.

 

Sollte sich vor Ort herausstellen, dass das Klavier/der Flügel nicht mehr stimmbar ist, berechne ich eine Pauschale von 45,00. plus Fahrtkosten Bei Kauf eines Instrumentes wird dieser Betrag verrechnet.

 

Bitte beachten Sie, daß ich ca 3-4 Wochen Vorlauf für eine Stimmung einplanen muß. Bei wichtigen Stimmungen ( Konzert ) bitte ich unter 0171-3294325 um Nachricht.

 

 

 

Bei jeder Stimmung überprüfe ich Zustand und Funktion des Klavieres/Flügel ohne Extraberechnung.So werden eventuelle Mängel frühzeitig erkannt und können mit geringerem Aufwand behoben werden.

 

Diese Arbeiten dienen der Werterhaltung und dem Genuss des Klavierspielens.Staub und Vermutzungen können die Funktion des Spielwerks (Mechanik) und die optimale Schwingungsübertrgung der Saiten auf den Steg beeinträchtigen. Unerwünschte Nebengeräusche können ebenfalls durch Staub und Verschmutzung verursacht werden.

 

Folgende allgemeine Arbeiten wären an Ihrem Instrument ausgeführt.

 

Sämtl. Schrauben im Spielwerk ( Mechanik ) anziehen und reinigen

Richten der einzelnen Bestandteile des Spielwerks

Nachintonation der Hammerköpfe ( Bearbeitung des Klangbildes )

Regulation ( technische Einstellung ) des Spielwerk

Klaviaturrahmen säubern

Fettung der Klaviaturstifte

Säuberung der Klaviatur

Stimmung auf Kammerton

 

Der Kostenaufwand für die genannten Arbeiten beträgt für ein Piano  423,90 € für einen Flügel 498,07 € inklusive 19% MwSt. zzgl. Fahrtkosten.

 

 

Schicken Sie mir Ihre Anfrage mit Angaben des Standortes und ich mache Ihnen ein unverbindliches Angebot für die nächste Stimmung Ihres Instruments.

 

 

Saitenbruch beim Stimmen und Materialverbrauch werden gesondert berechnet.

 

 

Die Kosten für die Intonation sind abhängig vom Aufwand, und werden im Stundenlohn berechnet. 50,42 € zzgl. 19% MwSt. 60,00 €

 

 

 

 

 

Grundsätzlich stimme ich mit größt möglicher sorgfalt nach der neuen Stopper Stimmung erstellt im Jahr 2017

Diese Software ist noch besser als die Alte.Ein neues Hörgefühl,ein neuer Klang ich bin begeistert. Die neue Tunic Only/Pure Stimmsoftware ist der Hammer.http://www.onlypure.de

Optimale Oktavspreisung wird erzielt durch die Verwendung der gleichstufigen Stopper Temperatur auf der Basis reiner Duodezimen ( Oktave & Quinte )Jedem einzelnen Instrument widme ich meine volle Aufmerksamkeit.

 

Ab Januar 2016 Stimme ich Klaviere und Flügel mit hilfe von phiTon-Resonatoren.

 

Ich habe mit phiTon - Resonatoren Klavier und Flügelstimmung ausprobiert. Das Einschwingverhalten verändert sich mit den Resonatoren: " Der ganze klangliche Schmutz aus dem Klang ist weg. Das bedeutet, dass diese Resonatoren tatsächlich einen Einfluss auf die Ausschaltung der Inharmonizitäten,also der Oszillationen der Mateialien am Instrument haben. Erstaunlich!

 

Der Klang ist sofort klarer,die einzelnen Notentöne wirken in Bezug aufeinander stärker getrennt und feiner.  Zudem scheint der Klang des Instruments auch in Bezug auf die die Tonhöhen ingesamt runder.

 

 

 

Sollten einmal umfangreichere Arbeiten anstehen oder sich beim Stimmen als erforderlich erweisen werde ich natürlich die Gründe, das ideale Vorgehen und die entstehenden Kosten mit Ihnen besprechen.

 

 

 

 

 

Im Preisvergleich liege ich immer noch sehr gut,einmal abgesehen davon, dass der Preis nicht das allein entscheidende Kriterium bei der Wahl eines Klavierstimmers & Klavierbauer/in sein kann.

 

Ein Wort zum Vorgang allgemein: Ein Klavier sollte mindestens einmal, besser jedoch zweimal pro Jahr gestimmt werden. Das ist abhängig vom Instrument selbst, der Aufstellung, von Temperatur- sowie Feuchtigkeitsschwankungen und natürlich von der Spielweise und Ihrer Häufigkeit.

 

Klaviere verstimmen sich - das liegt in der Natur der Sache. Es gibt ca 220 Saiten in einem Instrument, die zusammen einen Zug von 10 bis 15 Tonnen auf den Rahmen ausüben. Jede dieser Saiten muss gestimmt werden, wenn das Instrument länger nicht gestimmt wurde sogar mehrmals. Die Aufgabe eines Klavierstimmers ist es, nicht nur die richtige Tonhöhe zu erreichen, auch der Klang kann bei einem guten Instrument deutlich variiert werden.

Ich nehme mir Zeit, Ihr Instrument bestmöglich zu stimmen.

 

* Flügel mit Aliquotsystem zuzüglich * Vorstimmung (bei lange nicht gestimmten Instrumenten)

 

Manchmal verstimmt sich ein Klavier bereits kurz nach der Stimmung, nicht immer ist der Stimmer schuld lesen Sie bitte bei Interesse den folgenden Artikel über die Problematik an sich:

 

Hilfe - der Klavierstimmer hat mein Klavier gestimmt und jetzt stimmt es schon wieder nicht mehr !! Das klingt ärgerlich, denn es hat Geld gekostet und was mache ich jetzt?

 

Wie wir wissen ist die Stimmung eines Instruments kein Vorgang bei dem eine Schraube angezogen wird welche alles wieder passend macht. Ein normales Klavier hat durch die Spannung der Saiten eine Rahmenzugbelastung von 11 bis 12 Tonnen. Wenn also ein Instrument gestimmt wird, so wird es in fast allen Fällen nach oben gezogen, denn der Kammerton mit 440 Hz oder mehr lässt infolge der hohen Spannung und anderen Einflüssen nach, pro Jahr je nach Instrument und Aufstellung im Schnitt zwischen 3 und 6 Hz. Dann kommt der Stimmer und zieht es wieder nach oben. Also wird der Rahmen wieder etwas mehr belastet und damit auch sensiblere Bauteile wie Resonanzboden und Stege. Im Idealfall steigt die Belastung kaum und das Klavier bleibt weitgehend stimmstabil.Es gibt aber Fälle, in denen es sich danach recht schnell wieder verstimmt. Es folgen zwei Beispiele die Sie lesen sollten, bevor Sie Ihren Stimmer der Unfähigkeit oder Schlamperei bezichtigen:

 

1) Wenn ein Klavier lange nicht gestimmt wurde, ist es viel tiefer als der Kammerton, manchmal einen Ton oder mehr. Wenn es dann wieder hochgestimmt wird, ist die Mehrbelastung im Bereich von einer bis mehreren Tonnen. Es ist ein physikalisches Gesetz, daß nach einem solchen Kraftakt das Klavier sich wieder setzt, eigentlich müßte es mehrmals gestimmt werden ! Ideal wären 2-3 Stimmungen im Abstand von Wochen. Das würde auch bedeuten, Sie bezahlen 2-3 mal den Preis für eine Stimmung. Um das günstiger zu gestalten, gibt es den Begriff der Vorstimmung. Diese kostet  42,50 € incl 19% MwSt. zuzüglich zur normalen Stimmung, beide werden hintereinander am selben Tag ausgeführt. In fast allen Fällen ergibt das eine brauchbare, angenehme Stimmung - Ich berate Sie, ob Ihr Instrument eine solche Vorstimmung braucht.

 

2) Ein aktiver Feind der Klavierstimmung ist die sich verändernde Luftfeuchtigkeit. Im Winter niedrig, teilweise um die 20%, im Sommer sehr hoch, bis über 90 %. Da viele Bauteile im Klavier aus Holz bestehen, reagieren sie auf Veränderung der Luftfeuchte, Holz quillt oder zieht sich zusammen. Da die Saiten über einen Steg laufen der auf dem Resonanzboden sitzt, werden sie durch Quellen oder Zusammenziehen desselben bewegt. Das Klavier wird also in bestimmten Bereichen tiefer oder höher. In manchen Fällen so extrem, daß Saiten reißen. Wie dem Verfasser dieses Artikels selbst geschehen, wurde er kaum zwei Wochen, nachdem er ein Klavier der obersten Preisklasse so perfekt wie möglich gestimmt hatte wieder gerufen. Das Instrument war schlimmer verstimmt, als er es vor der Stimmung vorgefunden hatte. Der Grund: Die Luftfeuchte hatte sich stark verändert,(von z.B.38%, Außentemperatur -10 Grad auf 72% Außentemperatur +15 Grad) der Resonanzboden hatte Feuchtigkeit aufgenommen, war gequollen und hatte das Instrument sehr verstimmt.Wer trägt hier die Schuld? Sicherlich nicht der Stimmer, denn er hatte das Klavier gut gestimmt hinterlassen.

 

Um meinen Kunden entgegen zu kommen, bieten wir eine Sonderleistung an:Wenn Verstimmungen wie unter 1 oder 2 beschrieben binnen 3 Wochen festgestellt werden, korrigieren wir diese zum halben Preis einer Stimmung,  incl 19% MwSt. Korrigieren bedeutet, daß dies nur eine Teilstimmung ist, also lediglich die Verstimmungen so gut wie möglich ausgeglichen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich biete Ihnen den kompletten Service rund ums Klavier,Flügel und Harmonium

 

 

 

 

 
made at ntzwrk